Okt 28, 2020
391 Ansichten
0 0

Kamelhof Sternberger Burg

Geschrieben von

Neben vielen zahmen Großtieren, wie den Kamelen, Büffeln, Bisons, Wölfen, Rentieren, Zebras und Straußen stehen in diesem Jahr Dinosaurier im Mittelpunkt unserer 1,5stündigen, unterhaltsamen Safari. Zusätzlich zeigen wir riesige Watussirinder, Rotwild, Poitou Esel und andere neue Tiere in unseren riesigen Gehegen.

Der Kamelhof, eine Mischung aus landwirtschaftlicher-, Zoo- und auch Zirkustierhaltung, zeigt seinen Gästen, auf 30ha Fläche, eine neue Form der Tierhaltung. Ziel der Tierpräsentation ist das Zusammenleben von Mensch und Tier auf verschiedenen Kontinenten. dabei liegt der Schwerpunkt weniger auf der Fleisch-, Milch- oder Wollproduktion, vielmehr wird hier die Arbeit mit dem Tier gezeigt.

Ab dem 24.04.2020, ist der Kamelhof wieder geöffnet und freut sich schon jetzt auf auf Ihren Besuch und die Hilfe bei seinem diesjährigen „Projekt“.

Der Kamelhof ist ein landwirtschaftlicher Hof mit exotischen Haus- und Nutztieren, der privat von der Familie Kohlhaus, die auch auf dem Hof lebt, betrieben wird.

Ein Besuch des Hofes mit seinen fast 300 Tieren lohnt sich nicht nur für die 1,5 stündige, interessante und lustige Safari, die wetterabhängig in den Ferien, an den Wochenenden und an Feiertagen immer um 15:00 Uhr stattfindet. Außerhalb dieser Zeit können Sie täglich von Ostern bis Ende Oktober, 10:00 – 18:00 Uhr, den Hof über einen Kassenautomaten besuchen und einen Großteil des 30ha großen Geländes zu Fuß ablaufen. In den Ställen erwarten Ihre Kinder Hüpfburgen und allerhand zu entdecken.

Neben den Großkamelen, können Sie auch die seltenen Wooly- und Surilamas, Alpakas, über 100 Strauße, Nandus, Emus, Büffel, Bisons, Wolfshybriden, verschiedene Schaf- und Ziegenrassen, Esel, Ponys, Rentiere und sogar Elche bestaunen.

Da alle Tiere des Hofes im Vollkontakt gehalten werden, kann man viele von ihnen auf der Safari oder den Wanderungen sogar anfassen.

Artikel-Tags:
· · ·
Artikel-Kategorien:
Familie & Freizeit

Schreibe einen Kommentar